Startseite

Funktionen

Analyse/Optimierung

docutune demo

docutune start

docutune basic

docutune individuell

Anforderungen

Preise

Downloads

Support

Impressum

Analyse und Optimierung der Textverständlichkeit

Sie haben einen Textentwurf, z. B. einen Projektbericht. Klicken Sie in docutune auf die Schaltfläche Analyse. Sie bekommen eine Textstatistik und eine numerische Auswertung, wie verständlich der Text schon ist.

Bild 1: Der Verständlichkeitsanalysebaum von docutune und die Textstatistik

Nun lassen Sie sich von docutune Hinweise anzeigen, wie und wo die Textverständlichkeit verbessert werden kann.

Bild 2: Ein Verständlichkeitsparameter ist ausgewählt

Jetzt wechseln Sie in den Editor und ändern Ihren Text. Sie selbst ändern den Text, nicht der Computer, damit Sie die Kontrolle über Ihren Text behalten. Wiederholen Sie die Analyse. Betrachten Sie nun einen anderen Verständlichkeitsparameter und ändern Sie weitere Textpassagen. Die Verständlichkeit Ihres Textes wird dabei immer besser.

Eine gute Dokumentorganisation und die gute Gestaltung von Tabellen und Bildern lassen sich nicht numerisch auswerten. Daher bekommen Sie zu diesen Aspekten der Textverständlichkeit Checklistenfragen, in denen Sie sich selbst ehrlich beurteilen können.

Bild 3: Eine Checklistenfrage zur Selbstbewertung ist ausgewählt

Hier noch einmal der schematische Ablauf der Analyse und Optimierung der Textverständlichkeit im Überblick.

Bild 4: Schematischer Ablauf der Analyse und Optimierung der Textverständlichkeit mit docutune

Tipp für Einsteiger und kurze Texte: Fangen Sie mit kurzen Texten an. Führen Sie immer mal wieder ein Analyseprotokoll. Sie finden ein Analyseprotokoll im Excel-Format in unserem Download-Bereich.

Tipp für Fortgeschrittene und lange Texte: Je länger Ihr Text ist, desto wichtiger werden die Dokumentorganisation (z. B. Inhaltsverzeichnis und Index) und die gute und einheitliche Gestaltung von Aufzählungen, Tabellen und Bildern. Beantworten Sie deshalb bei langen Dokumenten alle Checklistenfragen.